Gothic Snowfall Pullover

Ein Winterpullover im Sommer.
Draußen ist der Himmel grau-lila, schon seit Tagen, die vollbelaubten Bäume
biegen sich mächtig im Wind, Hamburger Fieselregen, vierzehn Grad.

Gohic Snowfall Pullover

Nach nun vielen einfarbig und mehr oder weniger schlicht Gestricktem benötigte ich ein Abwechslung, eine Herausforderung.

neue Farben [aubergine und natur] ~ neue Technik [Shaker Rib] ~ neue Passform [Bündchen]

Großer Vorteil: Der Pullover wird bis auf den Kragen in Runden gestrickt.

Snowfall Gothic Pullover

Fasziniert hat mich das Shaker Rib in zwei Farben. Optisch schon, stricktechnisch nicht gleich von Anfang an. Ich habe einige Versuche benötigt dieses Muster umzusetzen. Auf gar keinen Fall darf man die Geduld verlieren und an seinem Verstand zweifeln. Das Muster entwickelt sich erst nach ein paar Reihen.

Das Foto zeigt die Innenseite des Shaker Rib, die mir aber wegen der kontrastierenden Farben und der Spannfäden sehr viel besser gefallen hat. Nach Beendigung des Bündchens habe ich die Innenseite nach außen gewendet.

Gothic Snowfall Pullover Ribbing

Die seitliche Abschlusskante am Kragen gefiel mir gar nicht. Es herrschte ein farbliches Fadendurcheinander, sie wirkte lappig…einfach unabgeschlossen.

Ein paar glatt gestrickte Reihen, schlussendlich nach innen umgenäht, geben dem Kragen nun einen festeren, einheitlichen Abschluss.

Gothic Snowfall Pullover Collar

Pattern: Gothic Snowfall Pullover by Robin Melanson, published in St-Denis Magazine Premier Issue, available here
Yarn: Cool Wool 2000 by Lana Grossa, colour 536 and 475
Needles: 3,5 mm