Wer sagt denn eigentlich, dass

nur rechte Maschen stricken langweilig ist?

Ein beendetes Langzeitprojekt. Fast ein Jahr habe ich daran gestrickt. Immer mal wieder. Die Langwierigkeit hatte aber nichts mit Langweiligkeit zu tun.

Rhombenkissen

Einhundertachtundzwanzig Quadrate, clever konstruiert, ergeben die Rhombenform. Klassisches Sockengarn und Farbklecks-Resteverwertung auf dünnen Nadeln.

Da ruht es nun, auf dem mattgrau lackiertem Holzstuhl. Mehr Deko als Kuschelkissen.
Pyramid Pillow

Und nebenbei: Immer wieder geschmöckert in einem der anregensten, farbstärksten und lehrreichsten Strickbücher.

Pyramid Pillow

Pattern: Pyramid Pillow from knit to be square by Vivian Høxbro
Yarn: Sock Yarn
Needles: 3,5 mm

Mit ein wenig Glanz

Ich liebe Cabanjacken. Schon mein halbes Leben lang. Davon habe ich zwei. Eine Jacke und einen Kurzmantel. In dunkelstem Dunkelblau.

Nach unangestrengter Suche das passende Accessoire gefunden. Pünktlich zu den pustigen Herbststürmen.

sparkle

Feine Garne zu robustem Wollstoff. Dezenter Glanz und Mustermix zu Nüchternheit.

Zurückgehalten schimmert das dünne Lacegarn feinfädig gemeinsam mit dem hellen Alpacagarn neben dem tiefen Dunkelblau.

So schimmernd wie eine vom Mondschein angeleuchtete, blank polierte Eisfläche.

muetze

Pattern:Lana Grossa design special, Design: Lala Berlin
Yarns: Alta Moda Cashmere by Lana Grossa, col. 06
Alta Moda Alpaca by Lana Grossa, col. 14
Lace Lux by Lana Grossa, col. 09
Needles: 7mm & 8 mm

Olivia,

die Renitente, hat wohl ihren eigenen Kopf!
Olivia

Tragen kann man sie fast schon, auch als nicht szeniger Dauer-Wollmützen-Träger. Seit gestern ist es merklich frischer und schön windig. Auch optisch war dieser kleine „Temperatursturz“ sofort nachvollziehbar auf der gestrigen Shopping-Tour mit meiner Tochter. In Strickmänteln und/oder Schals gekleidete Menschen. Als letztes Sommerrelikt dienten offene Schuhe. Wahrscheinlich gegen die qualmenden Füsse in den stickigen Geschäften und dem anschließenden Besuch beim Alstervergnügen.

Olivia

Pattern: Drops Design, with mods
Yarn: Montego by Online, Fb. 41, 2 skeins
Needles: 6mm and 7mm

Caldera

Die Idee für dieses Kissen entstand nach einem Einkaufsbummel, bei dem ich eine ähnliches Filzkissen im Schaufenster gesehen hatte. Dieses Kissen ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Kaufen wollte ich es nicht, der Preis lag bei EUR 289,00.

Caldera

Dem ersten Kreiszuschnitt ging eine lange Recherche voraus, wie ich denn so viele Kreise gleichmäßig rund und nicht teilweise eckig ausgeschnitten bekomme. Von günstigen Ausstanzern, die lediglich für Papier geeignet sind, über professionelle Stanzmaschinen bis hin zu Werkstätten, die stanzen würden, habe ich wohl fast jede Internetseite zu diesem Thema besucht. Bis ich durch einen Forumseintrag von der Existenz eines Rollkreisschneiders erfahren habe, waren Stunden vergangen. Der Kreisschneider war dann auch gleich meiner.

Caldera

Nach einigen Verschnitten bauten sich die Türmchen mit kreisrunden Zuschnitten schnell auf.

Ein kleiner Abnäher, ganz geduldig von Hand mit Blindstich und Knopflochstich genäht, formt aus dem flachen Kreis einen Trichter.
Hundertundzweiundzwanzig kleine Trichter sind es letztendlich geworden, die nun auf dem Kissen ruhen.

Caldera

Material:
1 m x 1,8 m grauer Filz, 2mm dick
Kreisrollschneider via den netten Damen von der Kreativwerkstatt
Nähgarn
1 Reißverschluss, 30 cm
1 Kisseninlett, 50 x 50 cm

Fur

Ein dickes Fell habe ich mir zugelegt. Je nach gefühltem Bedarf verwendbar.

Kuschelig, zottelig und seeeehr warm. Der Schnitt kurz, kastig und weit.

Fur

Dazu kontrastierend die überlangen Ärmel in klarem, simplem Rippenmuster.

Ein umgelegter Stehkragen hält den großen Ausschnitt ein wenig im Zaum.

Fur

Pattern: Filati Home #50, Mod. 21
Yarn: Pelo by Lana Grossa, col. 05; Gedifra Extra Soft Merino, col. 1560 for the sleeves
Needles: 8mm and 4,5 mm for the sleeves

Duffers

Ein bisschen Winter ist zurück. Mit einer Schneedecke so hoch, dass die Grashalmspitzen noch durchluschern.

In puncto Schnee werden wir hier im Norden ja bescheiden bedacht. Aber die kalte, frische Luft, die mag ich.

Zeit für ein paar warme, gestrickte Filzschuhe.

Duffers-revisited

Verziert mit einem gelbgrünem Samtband, in Vorfreude auf den Frühling.

Und kleinen, runden Strassknöpfen, um das wenige Licht einzufangen und wie zwei Sterne zu strahlen.

Duffers-refisited_

Pattern: Duffers-revisited by Mindi Tallack
Yarn: Filz-it by G+B, col. 901
Needles: 8mm