Advent ist da

Und mir ist nach Plätzchen backen, an diesem 1. Adventsmorgen.
Backofen an, Musik an.

Zuerst ein wenig Klassik, es ist ja auch noch früh.

Danach wird es jazzig mit Diane Krall`s Live in Paris.

Immer sonntags, zehn Uhr, Lundströms Bokradio, wenn ich, so wie heute, viel Zeit habe.

Linzer Plätzchen

Nach dem Küchenschabernack, eingehüllt von Backofenwärme und süßlichem Duft, benötige ich erst einmal frische Luft. Ungemütlich ist es draußen, und sehr frisch. Tut aber gut.

Linzer Plätzchen

Die Butter mit dem dem Puderzucker cremig rühren. Mehl, Nüsse, das Ei und Gewürze untermengen. Den Mürbeteig am besten über Nacht kühl stellen.

Teig 3-4 mm dick ausrollen, gewünschte Formen ausstechen, immer zwei von einer Form. In die Mitte eines der Plätzchen ein Loch ausstechen.

Im 200° C heißen Backofen ca. 10 Min. backen.

Die noch warmen Plätzchen ohne Loch mit Gelee bestreichen, die mit Loch mit Puderzucker bestreuen, aufeindersetzen.

Zum gleich verspeisen, oder noch besser, über Nacht durchziehen lassen.

Linzer Plätzchen

Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Advent ist da

  1. Guten Tag,
    Oh ja, die backe ich auch jedes Jahr. Schnell zubereitet und durch die Füllung schön fruchtig.
    Wünsch Euch einen schönen ersten Advent.

    Liebe Grüße von der Weser

    Christiane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s