Fur

Ein dickes Fell habe ich mir zugelegt. Je nach gefühltem Bedarf verwendbar.

Kuschelig, zottelig und seeeehr warm. Der Schnitt kurz, kastig und weit.

Fur

Dazu kontrastierend die überlangen Ärmel in klarem, simplem Rippenmuster.

Ein umgelegter Stehkragen hält den großen Ausschnitt ein wenig im Zaum.

Fur

Pattern: Filati Home #50, Mod. 21
Yarn: Pelo by Lana Grossa, col. 05; Gedifra Extra Soft Merino, col. 1560 for the sleeves
Needles: 8mm and 4,5 mm for the sleeves

Advertisements

2 Gedanken zu „Fur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s